Beratung in

Bildung
Beruf
Beschäftigung

Aktuelle
Veran
stal
tungen
Bera
tung
finden
Fach
magazin
Arbeits
felder
Bera
ter*in
werden
dvb
Bildungs
ange
bote
Mit
glied
schaft
Alle
Neuig
keiten

Josephine-Levy-Rathenau-Preis

Marie Dietrich, JGU Mainz, ist die erste Preisträgerin des Nachwuchspreises zur Beratung in Bildung,
Beruf und Beschäftigung, der von dvb und wbv Media ausgelobt wird.

Auf unserer Online-Jahrestagung wurde die Preisträgerin am 09. September vorgestellt.

Mit Elan an die neuen Aufgaben

Mit viel Innovation und spannenden Ergebnissen aus den vergangenen Jahren sowie einem prallgefüllten, neuen Arbeitsprogramm hat sich am Wochenende der Vorstand des dvb für eine neue Wahlperiode zur Verfügung gestellt. Die Mitgliederversammlung hat alle Wahlvorschläge bestätigt. Zwei Mitglieder sind ausgeschieden, zwei neue dabei.

Geschäftstelle und Geschäftsführung gratulieren und freuen sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit!

Josephine-Levy-Rathenau-Preis

Call for Papers für den Nachwuchspreis von dvb und wbv 2021

Master-Absolvent:innen, die in ihrer Abschlussarbeit ein Thema behandelt haben, das relevante Impulse für die Praxis der Beratung in Bildung,
Beruf und Beschäftigung setzt, können sich ab sofort für den Preis bewerben.

Weitere Informationen sowie die Einreichungsvoraussetzungen finden Sie in den Ausschreibungsunterlagen.

Der dvb kooperiert jetzt mit der Initiative Klischeefrei

Die Initiative Klischeefrei macht sich stark für eine Berufswahl frei von Geschlechterklischees.

Wir freuen uns, als Partner*innen in diesem Netzwerk dabei zu sein!

Klischeefrei bedeutet für uns: eine Beratung zu Bildungs- und Berufsfragen ohne Zuschreibungen aufgrund des Geschlechts, der Herkunft, des Alters oder anderer Eigenschaften der Rat Suchenden.

Appell an die Bundesagentur für Arbeit

In der Pandemie brauchen Menschen, die von Arbeitslosigkeit bedroht sind, und junge Berufswähler*innen neben finanzieller Hilfe auch gut erreichbare Beratung.
Warum bei den Agenturen für Arbeit noch Luft nach oben besteht und wie Abhilfe geschaffen werden könnte:

Der dvb ist jetzt auf Twitter.

Ehrung von Heidi Merlet

Die Mitbegründerin des Zürich-Mainzer Laufbahnberatungsmodells, Heidi Merlet, wurde für ihr Lebenswerk mit der Ehrenmitgliedschaft des Deutschen Verbands für Bildungs- und Berufsberatung e. V. (dvb) ausgezeichnet.

Neuigkeiten

09.06.2022

Verbesserung der Qualität schulischer Berufsorientierung

Förderung der beruflichen Orientierung an Schulen – Qualitätsorientierte Konzeptentwicklung und professionelle Umsetzung vor Ort

Die Fachtagung im Rahmen des Erasmus+-Projekts „Guiding Schools. Verbesserung der Qualität schulischer Berufsorientierung“ – am 14. September online bzw. 15. September 2022 an der Universität Oldenburg – richtet sich v.a. an Lehrerinnen und Lehrer der allgemeinbildenden Schulen.

Sie ist eine Pre-Conference zur Tagung „Von der Kita bis zum Un-Ruhestand – Berufliche Orientierung im Lebensverlauf“, 15./16. September an der Universität Oldenburg

16.05.2022

Von der Kita bis zum Un-Ruhestand

Berufliche Orientierung im Lebensverlauf

Die gemeinsame Fachtagung von dvb, IfÖB und HdBA beleuchtet aktuelle Themen der lebensbegleitenden Beruflichen Orientierung. In 13 Workshops, 14 Vortragspanels und 2 Keynotes gibt es die Gelegenheit, aktuelle Erkenntnisse aus Theorie und Praxis zu teilen, Erfahrungen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Darüber hinaus wird im Rahmen der Tagung der Josephine-Levy-Rathenau-Nachwuchspreis verliehen. Ein attraktives Abend- und Freizeitprogramm rundet die Tagung ab.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

05.05.2022

Verbesserung der Qualität der Beruflichen Orientierung an Schulen

Im Rahmen des Erasmus+-Projekts GUIDING SCHOOLS haben wir ein Handbuch für die Qualitätsentwicklung beruflicher Orientierung an Schulen entwickelt. Das Handbuch ist eine Anpassung des englischsprachigen Originals von Ronald G. Sultana an die deutsche Situation. Es ist als Preprint bereits jetzt zum Download erhältlich.

30.03.2022

Flucht aus der Ukraine

Ressourcen für Beratende in Bildung, Beruf und Beschäftigung

Der Krieg in der Ukraine hat binnen kurzem eine große Anzahl Geflüchteter auch nach Deutschland gebracht. Neben den bewährten Ansätzen zur Beratung und Orientierung Geflüchteter spielen spezifische Fragen bei der Aufnahme und Integration eine Rolle.

Wir bringen eine aktuelle Übersicht zu Anlaufstellen und Informationen, die für Beraterinnen und Berater und ihre Klient*innen nützlich sind.

21.03.2022

Bildungsberatung – Aktuelle Entwicklungen und Vernetzung

Einladung zur bundesweiten Online-Konferenz am 22. Juni 2022

In den letzten Jahren haben sich die Rahmenbedingungen in der (Weiter-)Bildungsberatung und der Beratung für spezifische Zielgruppen stark verändert. Megatrends wirken dabei ebenso auf die Beratung ein wie die Corona-Pandemie. Hinzu kommen die Nationale Weiterbildungs­strategie der Bundesregierung und die Einführung der „Lebensbegleitenden Berufsberatung“ der Bundesagentur für Arbeit. Diese nachhaltigen Veränderungen sind für uns Akteure in der Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung (BBB-Beratung) starke Herausforderungen.

Die Onlinekonferenz dient dem Austausch und der Vernetzung von Berater*innen in der Bildungsberatung.

02.02.2022

Berufliche Orientierung

Ob an der Schwelle zu einer ersten Entscheidung für Ausbildung oder Studium oder an den verschiedenen Stationen im weiteren Lebenslauf: Berufliche Orientierung bildet einen integralen Bestandteil der Bildungs- und Berufsberatung. Wir widmen dem Thema zwei Ausgaben des dvb forum.

Die aktuelle Ausgabe stellt zudem eine Methode für die Visualisierung in virtuellen Beratungssettings vor und setzt die viel beachtete Reihe „Ethik in der Beratung“ fort.

Die Zeitschrift können Sie unter  https://www.wbv.de/journals/zeitschriften/dvb-forum.html als Download oder als Printversion beziehen.