dvb-script bis 2013

Beiträge des Fachmagazins „dvb forum“ wurden bis 2013 zum Teil als dvb-script in eine digitale Form gebracht. Seit 2014 sind alle forum-Beiträge online zu finden: www.wbv.de/wbv-journals/dvb-forum

2013

Lothar Müller-Kohlenberg, Martin Griepentrog, Birgit Lohmann:
Der Arbeits- und Ausbildungsmarkt, die Bildungs- und Berufsberatung sowie der Fachverband für Beratung seit 1990

2011

Karl-Heinz P. Kohn und Fatos Topaç:
Adressatenspezifische Beratungsangebote als wesentliches Element einer Strategie für mehr Fachkräfte – Das Beispiel der migrationsspezifischen beschäftigungsorientierten Beratung

Lothar Müller-Kohlenberg:
Ethik und Recht in der Beratung zu Bildung, Beruf und Beschäftigung

Mark L. Savickas u.a.:
Life designing: A paradigm for career construction in the 21st century.
(Deutsche Übersetzung: Bernd-Joachim Ertelt, Jean-Jacques Ruppert)

2010

Hans-Jürgen Seel:
Professionalisierung von Beratung – Fragen und Thesen

2009

Rolf Arnold:
Emotionale Kompetenzen – eine wesentliche Grundqualifikation für begleitende Berufe

Martin Griepentrog:
Berufliche Beratung von Erwachsenen mit akademischer Qualifikation – ein Erfahrungsbericht

2008

Günter G. Bamberger:
Lösungsorientierte Beratung – und ein bisschen mehr …

Bernd-Joachim Ertelt:
Qualitätsmanagement in der Berufsberatung aus europäischer Perspektive

Frank Meffert:
Berufsberatung. Zur Entwicklung auf dem Gebiet der DDR

Christiane Schiersmann:
Stärkung der wissenschaftlichen Fundierung und der Professionalität als Herausforderungen für die Beratung im Feld Bildung, Beruf, Beschäftigung

Achim Wagner:
„Entscheiden Sie sich mal!“ – Wege entstehen dadurch, dass man sie geht

2006

Lothar Müller-Kohlenberg:
BERUFSBERATUNG – Von den Anfängen bis zur Gegenwart – Eine knappe sozialhistorische Skizze

Annina Büchner:
50 Jahre dvb – Die Geschichte des dvb-Fachverbandes

Thomas Gesterkamp:
Von Arbeitsnomaden und freien
Lanzenträgern – Aufbruch in eine andere Berufswelt

2004

Wiltrud Gieseke:
Vielfalt der Weiterbildungsberatungen – Präzisierungen und Forschungsentwicklungen

Hubert Haas:
Segel setzen gegen den Wind – Sammlung und Neuausrichtung

Birgit Lohmann, Achim Wagner:
Strukturentwicklungsprozess dvb21, dvb-Strukturreform

Karen Schober:
Raus aus dem Dornröschenschlaf – Qualität und Wirksamkeit von Berufsberatung gewinnen international an Bedeutung

Rainer Thiel:
Berufs- und Karriereberatung in Deutschland

2003

Ullrich Beumer:
Von der hierarchischen zur schöpferischen Organisation. Auswirkungen auf die berufliche Identität – Eine psychodynamische Sicht der momentanen Veränderungsprozesse

Karl-Heinz P. Kohn:
Berufliche Beratung im Wandel von Arbeit

Karen Schober:
Berufsberatung – Legitimation durch Evaluation?

2002

Hubert Haas
Berufliche Beratung – Ein Beitrag zur Ringvorlesung „Einführung in die pädagogische Beratung

Karin Hochtritt
Berufsberatung, Studienberatung, Laufbahnberatung, Karriereberatung,… – ein Streifzug durch die Berufliche Beratung

Dora Dolle-Willemsen
Haltungen gegenüber Genderrollen in der Ausbildung, im Berufs- und Privatleben: Woher kommen sie?

2001

Karlheinz A. Geißler:
Die Zeiten ändern sich – vom Umgang mit der Zeit in unterschiedlichen Epochen

Hubert Haas:
Berufsberatung im internationalen Vergleich

Hubert Haas:
Country Paper Germany presented to the Second International Symposium on Career Development and Public Policy

Eberhard Simons:
Als die Wünsche noch geholfen haben…

2000

Karlheinz A. Geißler:
Zukunft lernen – Vortrag auf dem internationalen Fachkongress der AIOSP

Hubert Haas:
Aufgabenorientiertes Zeitmanagement für BerufsberaterInnen

Hubert Haas:
Werthaltungen und Überzeugungen – Basis der Verbandsarbeit
und Rechenschaftsbericht

Horst W. Opaschowski
Jugend im Zeitalter der Eventkultur

Wilhelm Schmid
Sich ein schönes Leben machen? Philosophie der Lebenskunst

Bozena Wojtasik:
Modelle der Berufsberaterausbildung in Polen aus der Perspektive der aktuellen Veränderungen

1999

Richard Nelson Bolles:
Wie betreibe ich Lebens-/Arbeits-Planung

Ludger Bußhoff
Berufswahl mit Gefühl – Zur Funktion von Emotionen in beruflichen Übergängen

Hubert Haas:
Country Paper Germany presented to the First International Symposium on Career Development Services in Ottawa, Canada, May 2-4

Hubert Haas:
Globalisierung, Berufsberatung und Beruf. Bericht vom Symposium des BB-Welt-Netzwerks in Ottawa

Rainer Thiel:
Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung

1998

Christine Buschbeck:
Individualpsychologie und Berufsberatung – Ein Beitrag zur Lebensaufgabe Arbeit

Frank Nestmann:
Beratung als eigenständige Profession – Berufsberatung auf dem Weg in die Zukunft

1997

Hubert Haas:
25 Jahre FH Mannheim – Die Ausbildung von BerufsberaterInnen aus Sicht des Deutschen Verbandes für Berufsberatung (dvb)

Heiner Keupp:
Ohne Angst verschieden sein können – riskante Chancen in einer postmodernen Gesellschaft

1996

Gerd B. Achenbach:
Das Geld, der Beruf, der Individualismus. Warum Menschen Arbeit suchen

Hubert Haas:
Berufsberatung auf dem Weg zur Professionalität Eröffnungsrede auf dem Jubiläumskongress „40 Jahre Deutscher Verband für Berufsberatung“

Alfred Neubert:
40 Jahre Deutscher Verband für Berufsberatung e.V. – Geschichte des dvb

Rainer Schnautz:
Systemische Sichtweisen in der Berufsberatung oder Einladung zum Perspektivwechsel

1995

Hermann Rademacker:
Zum gesellschaftlichen Stellenwert der Berufsberatung

Ludger Bußhoff
Zur Didaktik handlungsorientierter Schulbesprechungen

1994

Ludger Bußhoff
Ohne Zutrauen geht es nicht – Zur Wirksamkeitserwartung bei der Berufswahl

Rainer Fabian
Identitätsbildung als Drahtseilakt ohne Netz

1993

Jochen Taupitz:
Professionalisierung für Europa. Entstehung – Wirkung – Formen

1992

Gerd B. Achenbach:
Beruf als Wahlschicksal

Ludger Bußhoff:
Berufswahl und Identität

1991

Gertrud Gassert-Molling, Alfred Meier:
Die Bedeutung systemischer Ansätze für die Berufliche Beratung

Burkhardt Gericke, Heidi Merlet:
Zusammenschluss des Verbandes für Berufsberatung (VBB) der DDR mit dem Deutschen Verband für Berufsberatung (dvb) der BRD

1990

Helmut Schröder:
Berufsberater zwischen Bürokratie und Selbstverständnis – Anmerkungen eines Außenstehenden

1989

Olaf Sund:
Berufsberatung zwischen Ansprüchen und Widersprüchen

1988

Jochen Wagner:
Berufsberaterisches Handeln auf der Grundlage der themenzentrierten Interaktion

1987

Erwin Egloff
Verbesserung der Berufswahlvorbereitung durch partnerschaftliche Zusammenarbeit aller vom Berufswahlprozess Betroffener: Jugendliche, Eltern, Lehrer, Berufsberater und Ausbilder

1986

Hans-Peter Blossfeld:
Bedeutung der Erstberufswahl für den Berufsverlauf

1978

Theodor Scharmann:
Die sozialpädagogische Verantwortung des Berufsberaters

1977

Heinz Blechen:
Von den Konflikten bei der Berufswahl, dem jungen Marx und einigen Ungereimtheiten in der Berufsberatung – Die Bipolaritäten

Walter Jaide:
Berufsberatung inmitten der Spannungen, die ihre Partner ihr aufgeben

Elmar Lange:
Ansätze der Theorie einer Beratung beruflicher Entscheidungsprozesse

1976

Armin Hegelheimer:
Müssen Ausbildungs- und Beschäftigungssystem aufeinander abgestimmt sein?

1972

Walter Jaide:
Berufsberatung in einer offenen Gesellschaft